Individuelle
Software-Lösungen

Geplant und realisiert mit Weitblick.

Software-Lösungen von eMundo sind über den Moment hin­aus gedacht. Sie sind von Anfang an dar­auf aus­gelegt, mit al­len Ver­ände­rungen und Heraus­forde­rungen Ihres Pro­jektes Schritt zu halten.

Von Beginn an qualitativ aus­gereift, agil ent­wickelt, zukunfts­fähig und mit­wach­send – bei unserer Leiden­schaft für neue Tech­no­logien kön­nen wir gar nicht anders.

Software-Lösungen von eMundo sind über den Moment hin­aus gedacht. Sie sind von Anfang an dar­auf aus­gelegt, mit al­len Ver­ände­rungen und Heraus­forde­rungen Ihres Pro­jektes Schritt zu halten.

Von Beginn an qualitativ aus­gereift, agil ent­wickelt, zukunfts­fähig und mit­wach­send – bei unserer Leiden­schaft für neue Tech­no­logien kön­nen wir gar nicht anders.

Sie kennen eMundo schon längst

Zumindest indirekt

Schon einmal

Dann haben Sie schon einmal eine Software­lösung genutzt, bei der wir maß­geblich mit­gear­beitet haben!

Ganz im Sinne der Industrie 4.0

Für einen großen deutschen Automobilhersteller entwickelt eMundo eine Anbindung für die Zylinderkopfmontage. Aus Sicht der Fertigungslinie dient diese als Schnittstelle zur Außenwelt und liefert benötigte Eingabe-Daten.

Mit neuen Anwendungsmöglichkeiten der Industrie 4.0 ergibt sich eine steigende Notwendigkeit für den Datenaustausch mit Produktions-Maschinen und eine intelligente Interpretation gewonnener Daten. Zu diesem Zweck liefert eine von eMundo entwickelte Datenanbindung nutzenbringende Informationen für die Automobil- und Fertigungsindustrie am Beispiel einer Zylinderkopfmontagelinie. Neben Logging und Konfiguration an der Linie über ein modernes User Interface, kann die Verifikation verbauter Teile sowie die Identifikation beteiligter Mitarbeiter gewährleistet werden. Im Sinne der Qualitätssicherung liefert die Datenanbindung einen Nachweis der korrekten Fertigungsreihenfolge und Vollständigkeit der verbauten Teile.

Datenanbindungen wie diese sind der Grundstein intelligenter Fertigungslinien. Ähnliche Anwendungen sind mit geringem Aufwand durch Anpassung der SPS-Anbindung bzw. der zugrundeliegenden Datenstrukturen möglich.